Sonntag, 1. April 2012

Wie im Film

Time Warner Center - Columbus Circle
Es gibt eine Szene, die in Filmen immer wieder gerne verwendet wird: Jemand (meist ein Landei) fährt in einem Taxi vom Flughafen in eine fremde, aufregende Stadt und schaut voller Neugierde aus dem Fenster. Diese Person kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, weil alles so groß und neu und spannend ist. Heute kam ich mir vor wie diese Person, obwohl ich kein Landei bin, sondern aus einer Großstadt komme. Doch in New York merkt man schnell, dass "groß" hier eine andere Bedeutung hat. Ich habe mich - wie man so schön sagt - in eine andere Welt versetzt gefühlt. Trotzdem fühle ich mich nicht klein oder hilflos, was wohl daran liegt, dass die Menschen äußerst freundlich sind und einem Wertschätzung entgegen bringen. Wir (ich reise mit meiner Mama) sind also vom Flughafen über Queens (eine weniger schöne Seite der Stadt) in unser Hotel gefahren. Wir wohnen im Hudson Hotel, das zu Fuß ca. 3 Minuten vom Central Park entfernt liegt. Eine schöne Gegend, die von dem relativ neuen Time Warner Center zusätzlich profitiert. Die Büro-Türme gehen in den unteren Etagen in ein Einkaufszentrum über, das sehr schön gestaltet ist und eher zum Schauen einlädt, in dem man durchaus aber auch leistbare Dinge findet. Aber zurück zum Hotel: Unser Zimmer (Standard, one double bed) ist klein, aber schön eingerichtet. Den fehlenden Stauraum macht das gemütliche Bett wett. Preislich haben wir von einem Frühbucher-Angebot profitiert und zahlen umgerechnet um die 80€ pro Person und Nacht. Mein erster Tag in New York, der wie eine Filmszene begonnen hat, endet weniger glamourös: am frühen Abend im Bett. Die lange Reise und die 6 Stunden Zeitverschiebung machen eben müde. Fotos gibt's leider "auf Grund eines technischen Problems" noch keine. Ich hoffe, ich finde noch eine Möglichkeit, von hier direkt Fotos zu posten. Gute Nacht aus der "Stadt, die niemals schläft", in der ich das wohl heute doch recht einfach schaffen werde.

Kommentare:

  1. Viel Spaß wünsche ich dir und schreibe auch weiterhin solche schöne und inspirierende Artikel! :D Liebe Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Ich war noch nie in New York. Ich war schon immer begeistert von New York. Ich war schon immer neugierig auf New York. Ich war schon immer interessiert an New York und ich war noch niemals bestätigter in meiner Meinung einmal dorthin zu müssen. Danke dir. Das machst du ganz toll ;)

    AntwortenLöschen